Was ist Mediation
 
Die Möglichkeiten
 
Wie funktioniert die Mediation
 
Rechte und Pflichten
 
Die Phasen der Mediation
   

 

 






     
 
 

Mediation ist ein erprobtes Verfahren zur außergerichtlichen Lösung von Konflikten.

Im Beisein eines neutralen Dritten (Mediator) wird die Gesprächsbasis zwischen den Konfliktparteien wiederhergestellt. In weiterer Folge können diese dann eine für sie zufriedenstellende Lösung eigenverantwortlich erarbeiten. (WIN-WIN Situation).

Die Mediation geht von einem positiven, optimistischen Menschenbild aus.

Sie folgt zwei Grundgeboten:

  • Akzeptanz: „Achte die Vielfalt menschlicher Welten und Sichtweisen“
  • Respekt: „Schätze den Anderen im Zusammenleben als ebenbürtig“ (Wert-schätzung)